Strom und Wärme von der Sonne - Energie hausgemacht!

Die Energiekosten steigen Jahr für Jahr. Befreien Sie sich aus der Energiekostenfalle!
Solarenergie ist eine saubere, effiziente und zuverlässige Technologie. Eine Solaranlage, egal ob für Strom oder Wärme, liefert Ihnen mindestens 20 Jahre lang kostenlos Sonnenenergie und wachsendes Sparpotenzial. Eine Solarwärmeanlage in Verbindung mit einer Pelletheizung ist die ideale Kombination für 100% erneuerbare Wärme.

Warum Solarenergie sich auch für Sie lohnt! 

  • Hohe Wirtschaftlichkeit dank langer Lebensdauer
  • Wertsteigerung Ihres Hauses
  • Ökologisch, nachhaltig, zukunftssicher 
  • Ein echter Beitrag zum Klimaschutz
  • Macht Ihre Energieversorgung unabhängiger

Wieder Freude an Energie!

Solarwärme lohnt sich!

Rendite: ca. 6,5%

Energiekosteneinsparung

Eine Solarwärmeanlage für ein Einfamilienhaus mit 10m² Kollektorfläche (Anschaffungskosten 11.000€) spart im Jahr etwa 5.500 kWh Brennstoffenergie (z.B. ca. 550 Liter Heizöl). 

Einsparung nach 20 Jahren:


  • Einsparung Heizöl: 11.000 Liter

  • Eingesparte Brennstoffkosten: ca. 24.000 €

  • CO2-Einsparung in 20 Jahren: 31 Tonnen
    (3 t CO2=20.000 km Laufleistung/Auto) 

Ihre Sparvorteile:

Staatliche Förderung: 

Solarwärmeanlagen werden von dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit 90 € pro m² Kollektorfläche bis max. 40m² Kollektorfläche gefördert (Stand: April 2012).

Zur Förderung

Eigenverbrauch erhöht Unabhängigkeit:

Solarwärme erhöht Ihre Unabhängigkeit von fossilen Energien. Dank der sehr guten Speichermöglichkeiten der Solarwärme, können Sie die erzeugte Wärme dann abrufen, wenn Sie gebraucht wird. 

Zusätzliche Stromkostenersparnis, wenn Sie Ihre Solaranlage an Ihre Wasch- und Spülmaschine anschließen.

Günstige Finanzierung:

Die KfW-Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau) sowie Banken und Sparkassen vergebengünstige Kredite zur Finanzierung der Solarwärmeanlage. Dies ermöglicht auch eine Finanzierung ohne Eigenkapital.

Zum KfW-Programm

Steuerliche Vorteile:

Kosten für Installation, Wartung und Reparatur können bei der Einkommensteuer bis zu 20% geltend gemacht werden alsdirekter Steuerabzug.

Die erwirtschaftete Rendite Ihrer Solarwärmeanlage muss nicht versteuert werden, da es sich um eingesparte Kosten handelt.

Quelle: wagner-solar.com